ab 1. Oktober Fingervein-Verifikation für PortKey/DSP an den ECT Terminals wieder Pflicht Read more

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Secure Logistics legt großen Wert auf den Schutz personenbezogener Daten. Deshalb behandeln und sichern wir personenbezogene Daten mit größtmöglicher Sorgfalt.

Dazu gehört, dass wir:

- in dieser Datenschutzerklärung klar angeben, für welche Zwecke wir personenbezogene Daten verarbeiten;

- die Erhebung personenbezogener Daten auf die für diese Zwecke notwendigen Daten beschränken

- personenbezogene Daten nicht länger als nötig aufbewahren;

- personenbezogene Daten für die Ausführung der Gemeinschaftsziele verarbeiten und in Fällen, in denen eine solche Erlaubnis erforderlich ist, die Betroffenen um Erlaubnis bitten;

- angemessene Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten zu ergreifen und dies auch von Parteien zu verlangen, die personenbezogene Daten in unserem Auftrag verarbeiten;

- Sie möchten wissen, welche Daten wir verarbeiten? Unter der Rubrik Allgemeines finden Sie Informationen darüber, wie wir mit Ihren personenbezogenen Daten umgehen. Vertiefende Informationen finden Sie, wenn Sie zur rechten Zielgruppe scrollen.

 

Allgemein

Kartenbenutzer

XS-ID-Inhaber und Karteninhaber

Kartenakzeptant 

Allgemein

Sicherheit von Informationen

Secure Logistics nimmt den Schutz Ihrer Daten ernst und ergreift geeignete Maßnahmen, um Missbrauch, Verlust, unbefugten Zugriff, unerwünschte Offenlegung und unbefugte Änderungen zu verhindern und ist im Besitz des ISO27001-Zertifikats. Wenn Sie den Eindruck haben, dass Ihre Daten nicht sicher sind oder es Anzeichen für einen Missbrauch gibt, wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice oder über info@secure-logistics.nl.

Kommunikation mit Secure Logistics

Wir verarbeiten Ihre persönlichen Daten, wenn Sie mit Secure Logistics Kontakt aufnehmen. Dies kann telefonisch sein, aber auch wenn Sie uns per E-Mail kontaktieren, das Kontaktformular ausfüllen, die Chat-Funktion nutzen, an Umfragen, Wettbewerben oder (Panel-)Studien teilnehmen, unsere Websites nutzen, Newsletter abonnieren oder uns über soziale Medien kontaktieren.

Wenn Sie auf der Website ein Kontaktformular ausfüllen oder uns eine E-Mail senden, werden die von Ihnen übermittelten Daten so lange gespeichert, wie es nach der Art des Formulars oder dem Inhalt Ihrer E-Mail für eine vollständige Beantwortung und Bearbeitung erforderlich ist.

Newsletter

Wir bieten einen Newsletter an, um Kunden und Interessenten über Entwicklungen in Bezug auf die XS-ID-Community, Produkte und/oder Dienstleistungen und Secure Logistics zu informieren. Wenn Sie diesen Newsletter erhalten möchten, wird Ihre E-Mail-Adresse mit Ihrer Zustimmung in die Liste der Abonnenten aufgenommen.  Kunden werden den Newsletter automatisch erhalten. Jeder Newsletter enthält einen Link, mit dem Sie sich abmelden können

Cookies

Unsere Website enthält Artikel und Videos, die über soziale Medien geteilt werden können. Für die Cookies, die unsere Drittanbieter setzen, und die möglichen Daten, die sie sammeln, verweisen wir auf die Erklärungen, die diese Parteien auf ihren eigenen Websites bereitstellen. Diese Erklärungen können sich regelmäßig ändern. Secure Logistics hat hierauf keinen Einfluss.

Weitergabe an Dritte

Die Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt in Übereinstimmung mit dem Zweck, für den sie erhoben wurden, oder zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung. Unter keinen Umständen wird Secure Logistics Ihre Daten an Dritte verkaufen. Wir werden mit Unternehmen, die Ihre Daten für uns verarbeiten, eine Verarbeitungsvereinbarung abschließen, um das gleiche Maß an Sicherheit und Vertraulichkeit für Ihre Daten zu gewährleisten.

Minderjährige

Secure Logistics hat nicht die Absicht, Informationen über Personen unter 16 Jahren zu verarbeiten oder zu sammeln, es sei denn, es liegt die Zustimmung der Eltern oder des Vormunds vor. Wenn Sie glauben, dass wir personenbezogene Daten über einen Minderjährigen ohne diese Erlaubnis verarbeiten oder gesammelt haben, kontaktieren Sie uns bitte unter fg@secure-logistics.nl und wir werden diese Daten löschen.

Änderungen in dieser Datenschutzerklärung

Secure Logistics behält sich das Recht vor, Änderungen an der Datenschutz- und Cookie-Richtlinie vorzunehmen. Wir empfehlen Ihnen, diese Seite regelmäßig zu überprüfen, um zu sehen, ob Änderungen vorgenommen wurden. Wenn Secure Logistics eine wichtige Änderung einführt, die Auswirkungen auf die Art und Weise hat, wie Secure Logistics Ihre persönlichen Daten verarbeitet, werden wir dies durch eine Mitteilung auf unserer/unseren Website(s) und in Newslettern bekannt geben.

Kartenbenutzer

Wenn Sie ein Abonnement für eine XS-ID (digitale Identität) oder einen XS-Key (Smartcard mit XS-ID darauf) abschließen, werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet. Die Beantragung eines XS-Ausweises und/oder XS-Key und die Bereitstellung der Daten erfolgt durch Ihren Arbeitgeber. Auf Basis der von Ihnen gelieferten und verifizierten Daten rufen wir zusätzliche Informationen aus Zeugnis- und Diplomregistern ab. Dies geschieht über sichere Links.

Verwendungszwecke

Wir verarbeiten personenbezogene Daten zu den folgenden Zwecken:

- Um Ihnen mit Hilfe unserer Dienste zu ermöglichen, Ihre Identität zu verifizieren, um Zugang zu Orten, Prozessen oder Systemen zu erhalten, wo Sie dem Annehmenden auch einen Einblick in die von Ihnen absolvierten Schulungen und die von Ihnen erworbenen Diplome und Zertifikate geben können.

- Um Ihnen als Mitarbeiter/Ansprechpartner des Karteninhabers Zugang zu einer Umgebung zu geben, in der XS-Schlüssel verwaltet werden können.

- Um mit Ihnen zu kommunizieren. Diese Kommunikation kann telefonisch erfolgen, aber auch, wenn Sie uns per E-Mail kontaktieren, das Kontaktformular ausfüllen, die Chat-Funktion nutzen, an Umfragen, Wettbewerben oder (Panel-)Studien teilnehmen, unsere Websites nutzen, Newsletter abonnieren oder uns über soziale Medien kontaktieren;

Grundsätze

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten kann auf der Grundlage der folgenden Grundsätze erfolgen:

- Erlaubnis der betroffenen Person

- Erforderlich für die Ausführung eines Vertrags, an dem die betroffene Person beteiligt ist

- Notwendig zur Wahrung der berechtigten Interessen von Secure Logistics oder einer dritten Partei.

Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten, die wir verarbeiten

Name und Adressdaten, Geschlecht, Geburtsdatum, Geburtsland, Nationalität, Ausweisnummer, Informationen über Ihren Arbeitgeber, Informationen über die von Ihnen besuchten Schulungen bei angeschlossenen Registern, E-Mail-Adresse und Telefonnummer.

Besondere personenbezogene Daten, die wir verarbeiten

Secure Logistics verarbeitet die folgenden besonderen personenbezogenen Daten:

Biometrische Daten

Wenn Ihr Arbeitgeber einen XS-Key angefordert hat, können Sie diesen an einer der angeschlossenen Aktivierungsstellen aktivieren. Bei dieser Aktivierung wird ein biometrisches Template erstellt. Dies geschieht auf Basis des Venenmusters Ihres linken Mittelfingers bzw. des Volumens Ihrer Hand. Bei diesem Template handelt es sich nicht um ein Bild, sondern um einen numerischen Code, der nicht in das ursprüngliche biometrische Merkmal zurückübersetzt werden kann. Wir speichern das Template mit besonderer Sicherheit im Chip Ihres XS-Key, nirgendwo sonst. Da das Template nur auf dem XS-Key gespeichert ist, können Sie es leicht selbst zerstören, indem Sie den Chip auf der Karte zerschneiden. Nur die Geräte und Software von Secure Logistics ermöglichen Ihnen den Zugriff auf die Vorlage. Verantwortlich für die Abwicklung ist Secure Logistics. In einigen Fällen erfolgt die Freischaltung zusammen mit dem Akzeptanzpartner.

Passfoto

Vor der Aktivierung des XS-Key werden wir Sie um ein Passfoto bitten. Dieses Foto wird auf den XS-Key gedruckt, so dass eine Identifikation durch Mitarbeiter vor Ort möglich bleibt (Lesegeräte/Scanner sind nicht überall auf dem Gelände vorhanden). Das Passfoto wird auch zur persönlichen Verifizierung über das XS-Key Portal verwendet.

Ausweis-Verifizierung

Wenn Sie einen XS-Key haben, müssen Sie sich bei vielen Organisationen nicht mehr ausweisen, um Zugang zu erhalten. Auf diese Weise hinterlassen Sie weniger angreifbare persönliche Daten. Um dies zu ermöglichen, prüfen wir die Echtheit Ihres Ausweisdokuments. Diese Prüfung erfolgt in Übereinstimmung mit früheren Urteilen der Behörde für den Schutz personenbezogener Daten.

Bedingungen für die Speicherung

Auf der Grundlage von Vereinbarungen mit Karteninhabern und Kartenakzeptanten verwendet Secure Logistics die folgenden Aufbewahrungsfristen für die erhobenen personenbezogenen Daten:

Personenbezogene Daten

Aufbewahrungsfrist

Erstellungsdatum Karte

2 Jahre nach Kartensperre

Bearbeitungsdatum Karte          

2 Jahre nach Kartensperre

Gewünschtes Verfallsdatum

3 Monate nach Kartensperre

Gewünschtes Startdatum

Löschen nach Kartenaktivierung

Art des Ausweises

3 Monate nach Kartensperre

ID-Nummer      

3 Monate nach Kartensperre

Verfallsdatum ID             

3 Monate nach Kartensperre

PassPhoto File

3 Monate nach Kartensperre

Initialen

2 Jahre nach Kartensperre

Einsetzen

2 Jahre nach Kartensperre

Nachname

2 Jahre nach Kartensperre

Sprachen

2 Jahre nach Kartensperre

Nationalität       

2 Jahre nach Kartensperre

Geburtsort

2 Jahre nach Kartensperre

Geburtsland

2 Jahre nach Kartensperre

Geburtsdatum

2 Jahre nach Kartensperre

Kartenstatus

2 Jahre nach Kartensperre

Funktion

2 Jahre nach Kartensperre

RequestType (expiration, change, new)

2 Jahre nach Kartensperre

Status  

2 Jahre nach Kartensperre

Kartentyp

2 Jahre nach Kartensperre

Karten User-ID

2 Jahre nach Kartenentnahme

Firma

3 Monate nach Ablauf der Karte

               

Erlangung des Zugangs mit dem XS-Key oder über das XS-Key Portal

Wenn Sie den XS-Key verwenden, um Zugang zu einem Standort zu erhalten, stellen Sie dem Kartenakzeptanten (= die Organisation des Standortes, den Sie betreten) eine Reihe von Details zur Verfügung. In den meisten Fällen sind dies die folgenden Daten:

- Ihre Benutzer-ID

- Der Name und die Nummer des Unternehmens, das die Karte angefordert hat.

- Ihre Initialen und Ihr Nachname

- Die Mifare-Nummer, die zum XS-Key gehört

- Der Typ des angebotenen XS-Keys, z.B. CargoCard.

- Die EAN-Nummer

- Das Ausstellungsdatum des XS-Keys

- Das XS-Key Verfallsdatum

Auf unserer Website können Sie sehen, welche persönlichen Daten Sie mit Ihrem XS-Key teilen, um Zugang zur Website zu erhalten.

Lkw-Parken/Lkw-Waschen

Mit dem XS-Key können Sie bei verschiedenen Lkw-Parkplätzen (z.B. Maasvlakte Plaza) und Truckwashes Dienstleistungen erwerben. Dabei geben Sie Daten an den Betreiber weiter. Der Betreiber wiederum gibt Ihre Daten, einschließlich der Details der Transaktionen, an Secure Logistics weiter, um die Abrechnung zu ermöglichen. Die Transaktionen werden auf der von Secure Logistics versendeten Rechnung angegeben.

Einsichtnahme, Berichtigung und Löschung

Wenn Sie wissen möchten, welche Daten wir über Sie gespeichert haben (Einsichtsrecht) oder wenn Sie sich auf ein anderes Datenschutzrecht berufen möchten, können Sie eine Anfrage an den Verantwortlichen für die Verarbeitung Ihrer Daten (die Person, die für die Verarbeitung Ihrer Daten nach dem AVG verantwortlich ist) stellen. Kürzlich wurde diesbezüglich eine Anpassung vorgenommen:

Für Verträge, die ab dem 1. Januar 2021 abgeschlossen oder erneuert werden, ist Secure Logistics der Verantwortliche. Für Verträge, die vor diesem Datum abgeschlossen wurden, ist in der Regel der Arbeitgeber der Datenverantwortliche, es sei denn, es wird ein neuer Vertrag abgeschlossen. Ist für Sie nicht klar, wer für die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten verantwortlich ist? Bitte kontaktieren Sie Secure Logistics. Sie können dies über FG@secure-logistics.nl tun.

Reklamationen

Haben Sie Beschwerden über die Verwendung Ihrer persönlichen Daten? In erster Linie sollten Sie sich an den Karteninhaber oder den Kartenakzeptanten wenden (je nach der Verarbeitung, auf die sich Ihre Beschwerde bezieht). Es kann auch hilfreich sein, den Datenschutzbeauftragten von Secure Logistics einzuschalten. Tun Sie dies immer in Absprache mit dem Karteninhaber oder Kartenakzeptanten. Dies kann über FG@secure-logistics.nl erfolgen.

Wenn Ihre Beschwerde nicht zufriedenstellend gelöst wird, können Sie eine Beschwerde bei der Autoriteit Persoonsgegevens einreichen. Die Autoriteit Persoonsgegevens überwacht die Verarbeitung von personenbezogenen Daten in den Niederlanden. Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Autoriteit Persoonsgegevens: https://autoriteitpersoonsgegevens.nl/nl/zelf-doen/privacyrechten/klacht-over-gebruik-persoonsgegevens.

Fragen

Haben Sie Fragen zur Verwendung Ihrer Informationen innerhalb des XS-Key-Systems und finden Sie nicht die richtige Person, um diese zu beantworten? Bitte wenden Sie sich an den Datenschutzbeauftragten von Secure Logistics unter FG@secure-logistics.nl.

XS-ID-Inhaber und Karteninhaber

Wenn Sie als Organisation einen Vertrag mit Secure Logistics abschließen

Verwendungszwecke

Wir verarbeiten personenbezogene Daten nur in Übereinstimmung mit dem Zweck, für den sie erhoben wurden;

- Um einen Vertrag abzuschließen, und den Prozess, der diesem vorausgeht

- Überprüfung Ihrer Kreditwürdigkeit, wenn Sie als Kunde XS-ID's und/oder XS-Schlüssel beantragen möchten

- Verwaltung Ihres Abonnements

- Rechnungsstellung für erbrachte Dienstleistungen

- Versenden unseres Newsletters und von Service-Ankündigungen, um Sie und Ihre Mitarbeiter über Änderungen an unseren Dienstleistungen und Produkten zu informieren

- Aufrechterhaltung des Kontakts. Dieser Kontakt kann telefonisch erfolgen, aber wir meinen auch, wenn Sie uns per E-Mail kontaktieren, das Kontaktformular ausfüllen, die Chat-Funktion nutzen, an Umfragen, Wettbewerben oder (Panel-)Studien teilnehmen, unsere Websites nutzen, sich in Ihr Konto einloggen, Newsletter abonnieren oder uns über soziale Medien kontaktieren.

- Weitere Verbesserung unserer Dienstleistungen

- Realisierung und Gewährleistung eines angemessenen Niveaus an Zuverlässigkeit, um einen zuverlässigen und vertrauenswürdigen Zugangsprozess mit dem XS-ID-Dienst zu ermöglichen.

- Bereitstellung von XS-ID-Diensten (einschließlich CargoCard, Digital Safety Passport und PortKey) im Auftrag unserer Kunden, wie z. B.:

- Bereitstellen einer Umgebung für Mitarbeiter zur Verwaltung von XS-IDs und XS-Keys

- Herstellung von XS-IDs und XS-Keys, um die Authentifizierung von Personen zu ermöglichen und damit den logistischen Prozess und/oder die Zugangsregistrierung bei einem Kartenakzeptanten zu automatisieren.

- Personenbezogene Daten zu speichern und zur Verfügung zu stellen, um die Verifizierung von Personen und deren Ausbildung und Unterweisung zu ermöglichen.

- Zur Abwicklung von Zahlungen, wenn die XS-ID für den Zugang zu einem kostenpflichtigen Parkplatz oder einer anderen Dienstleistung verwendet wird.

- Grundsätze, auf deren Grundlage wir Ihre Daten verarbeiten

Grundsätze

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auf den folgenden Grundlagen:

- Einwilligung der betroffenen Person

- Notwendig für die Erfüllung eines Vertrages, bei dem die betroffene Person Partei ist

- Erforderlich für die Wahrung der berechtigten Interessen von Secure Logistics oder eines Dritten.

Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Um einen Vertrag abzuschließen, der Ihnen Zugang zu XS-ID Online (früher Secure Online) gewährt, muss eine XS-ID von einer autorisierten Person der Organisation unterzeichnet werden.  Sie haben noch keine XS-ID? Dann beantragen Sie eine über die Secure Logistics-Website. Anschließend können Sie Ihr Unternehmensprofil online ausfüllen. Dazu gehören die folgenden Angaben: Handelskammernummer, Firmenname, Postanschrift, Telefonnummer, Land, Sprache, Angaben zur EU-Lizenz (nur bei CargoCards-Antrag).

XS-ID Beantragung

Die Beantragung einer XS-ID erfolgt über die XS-ID Intake App. Im Rahmen des Antragsverfahrens bitten wir Sie um Ihre Mitwirkung bei der Überprüfung Ihrer Identität.

Hierüber werden Sie in einer E-Mail von Secure Logistics informiert. Diese E-Mail erhalten Sie, wenn Sie sich auf der Website von Secure Logistics als Zeichnungsberechtigter für einen Vertragsabschluss registriert haben oder wenn Ihr Arbeitgeber Sie dazu eingeladen hat.

An einem bestimmten Punkt während des Aufnahmeprozesses werden Sie gebeten, ein "Selfie" zu machen. Dieses wird mit dem Foto aus Ihrem Personalausweis verglichen. Die XS-ID Intake App hat sich als geeignetes und sicheres Werkzeug erwiesen. Alle Aktionen werden lokal auf Ihrem Telefon durchgeführt, so dass niemand Zugriff auf Ihre Daten und Ihr Foto hat. Es gibt keine "Belegspur": Nach dem Ausfüllen des Antrags werden keine Daten in der App gespeichert. Sie erhalten vorab eine Übersicht, damit Sie genau sehen können, welche Daten Sie an Secure Logistics senden. So können Sie sicher sein, dass Sie Secure Logistics nur die notwendigen Informationen zur Verfügung stellen. Um eine XS-ID zu erstellen, benötigen wir folgende Angaben von Ihnen: Telefonnummer, Name, E-Mail-Adresse, Geburtsdatum, Art des ID-Dokuments, Nummer des ID-Dokuments, Ablaufdatum des ID-Dokuments, Nationalität.  Haben Sie Fragen zur XS-ID Intake App? Dann wenden Sie sich bitte an den Secure Logistics-Kundenservice.

Beantragung einer XS-ID für den Zugang zu XS-ID Online

Eine XS-ID ist persönlich. Wenn Sie kein Prokurist sind und Zugang zu XS-ID Online haben möchten, müssen Sie Ihre eigene XS-ID beantragen. Sie erhalten dazu eine Einladung von Ihrer Organisation. Das Antragsverfahren ist das gleiche wie oben beschrieben.

Informationen, die wir mit Dritten teilen

Wenn Sie sich als XS-ID-Inhaber um einen Vertrag bewerben, geben wir Ihre Daten weiter:

- Zum Zweck der Bonitätsprüfung und zusätzlicher Verifizierung. Dabei werden die folgenden Daten über Ihre Organisation mit Creditsafe verifiziert: Bonität, KVK-Nummer, eingetragener Handelsname, Unterzeichner.

- Um Sie für die Verlinkung innerhalb von XS-ID Online auffindbar zu machen

- Wenn Secure Logistics gesetzlich verpflichtet ist, einer Informationsanfrage einer niederländischen oder europäischen Ermittlungs- oder Aufsichtsbehörde nachzukommen.

Speicherbedingungen

Konten können innerhalb des Systems entfernt werden. Nach der Deaktivierung des Kontos wird Secure Logistics alle personenbezogenen Daten innerhalb von drei Monaten löschen. Eine Ausnahme gilt für Daten, zu deren längerer Aufbewahrung Secure Logistics gesetzlich verpflichtet ist, beispielsweise zur Erfüllung steuerrechtlicher Verpflichtungen.

Einsichtnahme, Berichtigung und Löschung

Wenn Sie wissen möchten, welche Ihrer personenbezogenen Daten wir gespeichert haben (Recht auf Einsicht) oder wenn Sie sich auf ein anderes Datenschutzrecht berufen möchten, können Sie eine Anfrage an den Verantwortlichen für die Verarbeitung Ihrer Daten (der Verantwortliche für die Verarbeitung Ihrer Daten nach dem AVG) stellen. Kürzlich wurde diesbezüglich eine Anpassung vorgenommen:

Für Verträge, die ab dem 1. Januar 2021 abgeschlossen werden, ist Secure Logistics der Verantwortliche. Für Verträge, die vor diesem Datum abgeschlossen wurden, ist in der Regel der Arbeitgeber der Datenverantwortliche, es sei denn, es wird ein neuer Vertrag abgeschlossen. Ist für Sie nicht klar, wer für die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten verantwortlich ist? Bitte kontaktieren Sie Secure Logistics. Sie können dies über FG@secure-logistics.nl tun.

Reklamationen

Haben Sie Beschwerden über die Verwendung Ihrer persönlichen Daten? Sie können sich an den Datenschutzbeauftragten von Secure Logistics wenden. Er wird sich um Ihre Beschwerde kümmern und - wenn nötig - gemeinsam mit Ihrem Arbeitgeber eine Lösung finden. Dies kann über FG@secure-logistics.nl geschehen.

Wenn Ihre Beschwerde nicht zufriedenstellend gelöst wird, können Sie eine Beschwerde bei der Autoriteit Persoonsgegevens einreichen. Die Autoriteit Persoonsgegevens überwacht die Verarbeitung von personenbezogenen Daten in den Niederlanden. Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Autoriteit Persoonsgegevens: https://autoriteitpersoonsgegevens.nl/nl/zelf-doen/privacyrechten/klacht-over-gebruik-persoonsgegevens.

Fragen

Haben Sie Fragen zur Verwendung Ihrer Daten innerhalb der XS-ID-Dienste und finden Sie nicht die richtige Person, um diese zu beantworten?  Bitte wenden Sie sich an den Datenschutzbeauftragten von Secure Logistics unter FG@secure-logistics.nl.

Kartenakzeptant

Verwendungszwecke

Wir verarbeiten personenbezogene Daten nur, wenn sie dem Zweck entsprechen, für den sie erhoben wurden, d.h;

- Abschluss eines Abkommens und Erleichterung eines Prozesses, der zum Abschluss eines Abkommens führen kann.

- Die Abwicklung Ihrer Zahlung.

- Zusendung unseres digitalen Newsletters und/oder von Servicenachrichten, um Sie über Änderungen bei unseren Dienstleistungen und Produkten zu informieren.

- Wenn Sie Kontakt mit Secure Logistics haben. Dieser Kontakt kann per Telefon erfolgen, aber wir meinen auch, wenn Sie uns per E-Mail kontaktieren, das Kontaktformular ausfüllen, die Chat-Funktion nutzen, an Umfragen, Wettbewerben oder (Panel-)Untersuchungen teilnehmen, unsere Websites nutzen, sich in Ihr Konto einloggen, Newsletter abonnieren oder uns über soziale Medien kontaktieren.

Verantwortung für die Verarbeitung

Als Kartenakzeptant erhalten Sie die Daten direkt vom Kartennutzer (= der eigentliche Nutzer einer CargoCard, DSP oder PortKey). Als Kartenakzeptant können Sie als Verantwortlicher für die Verarbeitung der Daten angesehen werden. Sie teilen sich diese Verantwortung mit Secure Logistics, und es wurden separate Vereinbarungen darüber getroffen und aufgezeichnet. Es ist möglich, dass wir Zugang zu Kartennutzerdaten erhalten, zum Beispiel im Rahmen einer Serviceanfrage. Wir werden diese Informationen dann in Ihrem Namen als Kartenakzeptant verarbeiten.

Einsichtnahme, Berichtigung und Löschung

Wenn Sie wissen möchten, welche Informationen wir über Sie gespeichert haben (Recht auf Einsichtnahme) oder wenn Sie sich auf ein anderes Datenschutzrecht berufen möchten, können Sie über FG@secure-logistics.nl eine Anfrage an den Datenschutzbeauftragten von Secure Logistics stellen.

Beanstandungen

Haben Sie Beschwerden über die Verwendung Ihrer persönlichen Daten? Bitte kontaktieren Sie den Datenschutzbeauftragten von Secure Logistics über FG@secure-logistics.nl.

Wenn Ihre Beschwerde nicht zufriedenstellend gelöst wird, können Sie eine Beschwerde bei der niederländischen Datenschutzbehörde einreichen. Die Autoriteit Persoonsgegevens überwacht die Verarbeitung personenbezogener Daten in den Niederlanden. Weitere Informationen finden Sie auf der Website Autoriteit Persoonsgegevens.

https://autoriteitpersoonsgegevens.nl/nl/zelf-doen/privacyrechten/klacht-over-gebruik-persoonsgegevens.

Fragen

Haben Sie Fragen zur Verwendung Ihrer Informationen innerhalb des XS-Key-Systems und finden Sie nicht die richtige Person, um sie zu beantworten? Bitte wenden Sie sich an den Datenschutzbeauftragten von Secure Logistics unter FG@secure-logistics.nl.

Änderungen an dieser Datenschutzerklärung

Secure Logistics behält sich das Recht vor, Änderungen an der Datenschutz- und Cookie-Richtlinie vorzunehmen. Wir empfehlen Ihnen, diese Seite regelmäßig zu besuchen, um zu sehen, ob Änderungen vorgenommen wurden. Wenn Secure Logistics eine wichtige Änderung vornimmt, die sich auf die Art und Weise auswirkt, in der Secure Logistics Ihre persönlichen Daten verarbeitet, werden wir dies durch eine Mitteilung auf unserer/unseren Website(s) und in Newslettern bekannt geben.